Durchführungsphase

Theorie

Regelmäßige Standortbestimmung (Zwischenziele erreicht? Wo fehlt’s? Wie tun wir zweiter?) sind während der Arbeitsphase wichtig. Sie rufen die ursprünglichen Absichten und Ziele wieder ins Gedächtnis.

Hüte dich vor Zielkorrekturen! Ohne Standortbestimmungen geschehen sie fast immer von selbst. Aber auch bei Zwischenstopps ist oft die Tendenz zu einer Zielkorrektur groß („weils grad so toll ist“). Zielkorrekturen benötigen Umplanung, die dann (wegen Zeitmangels) nicht von der ganzen Gruppe gemacht werden. Zielkorrekturen sollten nur dort vorgenommen werden, wo sie notwendig sind.



Die Truppmitglieder

Arbeiten nach den verteilten Aufgaben und tauschen Informationen aus. Geben Zwischenberichte und informieren über Erfolge und Probleme; planen und arbeiten weiter.



Gedanken für dich

Koordination, Kontrolle, Steuerung und Überwachung sind deine Aufgaben in der Durchführungsphase.

Versuche die Zusammenarbeit der Jugendlichen zu fördern. Hilf ihnen bei Schwierigkeiten, indem du Lösungswege aufzeigst. Bringe dies und das Gesamtunternehmen immer wieder in das Bewusstsein deiner Ca/Ex.

Methoden


polaroid

Manuel Woletz
[Landesbeauftragter für Explorer]

 

Kontakt: 
caex@ooe.pfadfinder.at