Coronavirus-Pandemie - Informationen aus dem LV Oberösterreich

Letztes Update: 5.4.2022

 

Aktuell gilt die COVID-19-Basismaßnahmenverordnung.

 

Seit 5. März gilt diese neue Basismaßnahmenverordnung die wesentliche Öffnungen normiert. Es gibt keine speziellen Bestimmungen für die außerschulische Kinder- und Jugendarbeit (Heimstunden) mehr. Diese fällt, wie auch andere Veranstaltungen (Elternräte, Gruppenräte, Fest, etc.) in die allgemeine Kategorie der Zusammenkünfte.

 

Für Zusammenkünfte (§ 7) gelten folgende Regelungen:

  • Für Zusammenkünfte bis zu 50 Personen gibt es keine Einschränkungen mehr
  • Für Zusammenkünfte über 50 Personen ist ein Präventionskonzept zu erstellen und ein COVID-19-Beauftragten zu bestellen.
  • Es ist keine Sicherstellung der "geringen epidemiologischen Gefahr" (Gs) notwendig
  • Übernachtungen sind zulässig
  • Ausschank von Speisen und Getränken ist zulässig
  • Es gibt grundsätzlich keine Maskenpflicht mehr (weder innen noch außen)

 

Aufgrund der aber immer noch hohen (aktuell sogar steigenden) Infektionszahlen, empfehlen wir seitens des Landesverbandes, auf Maßnahmen nicht generell zu verzichten:

  • Die Nutzung einer Maske zumindest in Innenräumen verhindert Ansteckungen.
  • Bei größeren Zusammenkünften sind weiterhin Sicherheitsmaßnahmen wie Maskenpflicht und/oder 2G oder 2G+ angebracht.
  • Die etablierten Hygieneregeln sind weiterhin einzuhalten.

 

Eine gute Zusammenfassung der Regelungen bietet auch der Leitfaden des Bundeskanzleramtes für die Außerschulische Jugendarbeit (Stand 5. März 2022 oder neuer).

 

Informationen der PPÖ

Bundesverband: Richtlinien und Hilfestellungen der PPÖ

 

Informationen für OÖ

Land Oberösterreich: Verordnungen der einzelnen Bezirke

 

Wichtige Telefonnummern

  • Gesundheitshotline: 1450 (bei Symptomen)
  • AGES: 0800 555 621 (allgemeine Informationen)
  • LV Notfallnummer: 0699 1857 02 22 (Anruf, wenn ein positiver Fall in deiner Gruppe auftritt)
  • Rat Auf Draht: 147 (Hilfe für Kinder und Jugendliche)

 

Status von Veranstaltungen

Angemeldete Teilnehmer*innen werden direkt über Änderungen informiert.