Planungsphase

Theorie

Jetzt geht es an die konkrete Planung. Zwischenziele (Etappen) werden festgelegt. Zeitplan, Kostenvoranschlag, notwendiges Material und ein Organisationsplan werden erarbeitet. Einzelne Arbeits- (Interessensgruppen) übernehmen Teilbereiche der Planung.

Die Planung enthält nicht nur organisatorische Details, auch persönliches Weiterkommen der Einzelnen und die Entwicklung der Gruppe im Laufe des Unternehmens sind wichtige Faktoren dafür.



Die Truppmitglieder

Erstellen den Zeitplan, organisieren Arbeitsteilung, bilden Interessens- und Arbeitsgruppen



Gedanken für dich

Deine Aufgabe ist es in dieser Phase, Hilfen zur Erstellung eines Zeit- und Arbeitsplanes zu geben und Zusammenhänge aufzuzeigen.

Je länger eine Gruppe zusammenarbeitet und je mehr Erfahrungen die Jugendlichen mitbringen, desto mehr können sie übernehmen, desto eher können sie etwas „alleine“ machen. Zudem ist es für die Gruppe und für jeden Einzelnen wichtig, an den gestellten Aufgaben wachsen zu können.



Methoden

In dieser Phase kommt es besonders darauf an, mit den Jugendlichen klare Strukturen zu erarbeiten, die bei der Planung behilflich sind.

So zum Beispiel durch die Bereitstellung von
-    Zeitplan
-    Materialliste
-    Organisationsplan
-    Organigramm erstellen
-    Voraussetzungen klären
-    Interessensgemeinschaften bilden
-    Spielregeln einhalten (jeder übernimmt einen Teil der Planung)

Methodensammlung zur Auflockerung für die Planungsphase

Hier nun einige Methoden um die Planungsphase aufzulockern und die Kids wieder mal „zusammen zu holen“. Gerade in der Planungsphase sind Auflockerungen sehr sinnvoll und bringen die Gruppe wieder zusammen.


polaroid

Manuel Woletz
[Landesbeauftragter für Explorer]

 

Kontakt: 
caex@ooe.pfadfinder.at